Ausstellung der Drohnen-Quilts

Now some parts of the text is available in English, see „Texttafeln für die Ausstellung„, and pictures of the exhibitions are available here

Beispiel eines Teil eines Quilts – die Ausstellung besteht aus 6 Decken mit den Maßen 165cm x 165cm

Wir suchen euch um diese Ausstellung auch in eurer Stadt zu organisieren.

Das Drohnen-Quilt Projekt
Jeder Stoffblock gedenkt an ein durch eine US-Kampfdrohne getötetes Kind.

Die Ausstellung besteht aus Patchworkdecken zusammengestellt aus jeweils 36 Stoffblöcken. Sie wurden gestaltet von US-Bürgerinnen und -Bürgern.

Wird Deutschland auch bald mit bewaffneten Drohnen töten?
Wir wollen nicht schuldig werden!

Hintergrundinformation:

The Drones Quilt Project ist eine Kunstausstellung aus den USA zum noch weitgehend geheimen US-Drohnenkrieg. Die Ausstellung besteht aus sechs Patchworkdecken zusammengestellt aus jeweils 36 Stoffblöcken. Genäht, gestickt, gemalt worden sind sie von besorgten US-Bürgerinnen und -Bürgern. Jeder Stoffblock gedenkt an ein durch eine US-Kampfdrohne getötetes Kind, deren Namen durch akribische Recherche vor Ort in Pakistan und in Jemen von der angesehenen britischen NGO, The Bureau of Invesitgative Journalism, festgestellt werden konnte.

In Deutschland ist seit 2013 bekannt, dass die US-Luftwaffenbasis Ramstein nahe Kaiserslautern sowie das Pentagon-Afrika-Kommando (Africom) in Stuttgart wichtige Rollen in den illegalen US-Drohnen-Tötungen (sogenannte „gezielte Tötungen“) in Afrika und im Nahen und Mittleren Osten spielen.

Wird Deutschland auch bald mit bewaffneten Drohnen töten?
(Siehe Offenen Brief)

Initiatorin Elsa Rassbach, Deutsch-Amerikanische Filmemacherin, Journalistin, Friedensaktivistin, „Drohnen-Kampagne“ sagt:

„Zu diesem aktuellen Anlass hat eine US-Friedensorganisation mir sechs der Patchworkdecken für Ausstellungen in Deutschland zugeschickt. Das Thema hat für mich als US-Bürgerin eine starke persönliche Bedeutung. Deswegen bin ich seit 2012 mit diesem Thema beschäftigt. Es freut mich deswegen sehr, die Gelegenheit zu haben, die Quilts auszustellen zu lassen. Dabei unterstützen mich folgende Organisationen: Attac, IPPNW, DFG-VK, CODEPINK in Germany, Friedensratschlag und der Berliner Friedenskoordination.“

Auf der Webseite des US-amerikanischen Drone-Quilt-Projekts gibt es viele weitere Infos in englischer Sprache: https://dronesquiltproject.wordpress.com/

4. Drohnen-Quilts Ausstellung in Berlin

Vom 27. August bis zum 30. Oktober wird die Drohnen-Quilts Ausstellung in 1. OG des Babylon Kinos am Rosa Luxemburg Platz zu sehen sein.

Die Ausstellung ist täglich zu den Öffnungszeiten des Kinos von 17 Uhr bis Mitternacht frei zugänglich. Wir danken dem Kino für die Möglichkeit die Ausstellung über so einen langen Zeitraum zeigen zu können.

Trailer für die Drohnen-Quilts Ausstellung im Kino Babylon in der Zeit vom 28.8. bis zum 28.10. 2019